Ein paar Fakten über das KaLuHa

Das Karl Ludwig Haus ist trotz aller zivilisatorischer Errungenschaften eine einfache alpine Schutzhütte, mit einfach ausgestatteten Zimmern und Lagern, sowie zentralen sanitären Anlagen (Waschräume und WC am Gang). Die Haustechnik ist komplex und zusätzlich den extremen Bedingungen der Gebirgslage mit ihren Wetterbedingungen und weiten Transportwegen ohne Zufahrt ausgesetzt.

Die Versorgung mit Lebensmitteln erfolgt mit einer Materialseilbahn. Wenn der Wind zu stark bläst (und das passiert auf der Rax oft…) müssen wir die Waren herauf tragen. Es gibt keine Straße auf das Raxplateau. Die Brauchwasserversorgung erfolgt ausschließlich über Dachwasser, das in Zisternen gesammelt wird.

Das Raxplateau ist eine riesige Karstfläche, es gibt hier oben keine Quelle – das Trinkwasser muss wie alle anderen Getränke herauf transportiert werden.

Auch der Transport von Müll, Heizmaterial (wir sind über der Waldgrenze!) und Baumaterialien ist mit hohem Aufwand verbunden. Bettwäsche und Handtücher werden mit der Seilbahn zum Waschen ins Tal geschickt.

Das Abwasser gelangt über mehrere Pumpsysteme ins Tal zur Kläranlage. Dusche, Klospülung und Reinigung sind extrem teuer und schlagen sich naturgemäß in den Nächtigungspreisen nieder.

Bei Preisvergleichen beachte bitte…

  • Bergsteigerfrühstück ist im Preis schon enthalten
  • wir verrechnen keine zusätzlichen Gebühren für Zweibettzimmer
  • unsere Zimmerbetten sind mit sauberer Bettwäsche (Gegenwert EUR 7,-) überzogen
  • bei Buchung eines Zimmerplatzes musst Du keinen Hüttenschlafsack mitnehmen
  • zum Preis für den Schlafplatz musst Du noch die Ortstaxe (1,-) dazurechnen (siehe unten)
  • auf unserer Facebookseite findest Du immer wieder stark reduzierte Sonderpreise…

Im Namen und auf Rechnung der Gemeinde müssen wir zusätzlich eine Nächtigungsabgabe (Ortstaxe) einheben. Zurzeit beträgt diese EUR 1,- pro Person und Nacht.o.

Do NOT follow this link or you will be banned from the site!
×

Warenkorb